Skip to main content

Papas arrugadas Rezept

Papas arrugadas

Im ersten Schritt die Kruste vom Brot mit einem Messer herunter schneiden und entfernen. Dieser Vorgang ist wichtig, damit der Mojo am Ende besonders ebenmäßig gelingt. Das entrindete Brot in kleine Würfel zerschneiden und in ein hohes Mixgefäß geben. Anschließend das Salz, das Chilipulver, das Paprikapulver und den Oregano hinzufügen.

Dann sollte der Kreuzkümmel in einem Mörser zu einem möglichst feinen Pulver zerstoßen werden. Alternativ kann man ihn aber auch mit der Gewürzmühle verarbeiten. Der Kreuzkümmel wird nun ebenfalls zu dem Brot und den anderen Gewürzen gegeben. Anschließend wird das Ganze mit den verschiedenen Ölen übergossen. Nun sollte der Knoblauch geschält und zerkleinert werden. Seine Schale lässt sich am leichtesten entfernen, wenn man ihn vorher kurz mit einem flachen Gegenstand eindrückt. Der Knoblauch sollte nun sehr fein geschnitten werden. Noch effektiver ist das Verarbeiten mit einer Knoblauchpresse, da so die Öle besonders gut austreten können. Wenn der Knoblauch hinzugefügt wurde, können die Zutaten püriert und gut miteinander vermischt werden. Es sollte eine angenehm breiige Konsistenz ergeben. Wenn die Masse zu trocken werden sollte, kann weiteres Öl hinzugefügt werden. Wenn die Konsistenz sehr flüssig ist, kann dies mit weiterem Brot ausgeglichen werden. Abschließend wird die Masse nach Belieben mit etwas Pfeffer gewürzt.

Für die Zubereitung der Kartoffeln wird ein großer Topf mit Wasser aufgesetzt und mit einer ordentlichen Prise Salz versehen. Die Kartoffeln werden vorerst gründlich gewaschen und dann mit Schale in den Topf gegeben. Sie sollten nun etwa 35 Minuten lang gar kochen. Die Kochzeit kann je nach Größe der Kartoffeln variieren. Nach dem Kochen wird eine Pfanne vorbereitet, in der die gekochten Kartoffen nochmals für etwa 10 Minuten angeröstet werden sollten. Sie sind servierfertig, sobald sie an allen Stellen die typische weiße Salzkruste gebildet haben. Die Kartoffeln werden nun heiß angerichtet und mit dem roten Mojo serviert, welcher als würziger Dip dient.


Papas arrugadas

Papas arrugadas ©iStockphoto/tella_db

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

150 g Weißbrot, oder Toastbrot
3 EL Rotweinessig
1 1/2 EL Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Chilipulver
3 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Oregano
1 TL Kreuzkümmel (Kreuzkümmelsamen)
80 ml Olivenöl
80 ml Sonnenblumenöl
1 Zehe Knoblauch
1 Prise Pfeffer
150 g Meersalz
600 g Kartoffeln, kleine und festkochende

Top Artikel in Spanische Gemüsegerichte