Skip to main content

Grüne Gazpacho Rezept

Grüne Gazpacho

Zubereitung

Die Gurke schälen, halbieren und von den Kernen befreien. Von der einen Hälfte drei dünne Streifen abziehen (am besten mit einem Sparschäler) und beiseite legen – sie dienen später zur Dekoration. Den Rest der Gurke in kleine Stücke schneiden.

Die Paprika mit dem Sparschäler häuten, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Zucchini putzen (die Enden abschneiden), sie dann halbieren, entkernen und klein schneiden. Staudensellerie und Fenchel putzen und beides in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und vierteln. Bei der Petersilie die Blätter von den Stielen zupfen. Vom Toastbrot die Rinde wegschneiden. Das vorbereitete Gemüse zusammen mit dem Brot, Olivenöl und Crushed Ice in die Küchenmaschine geben und gut durchmixen. Bei Bedarf noch Eis hinzugeben. Entstehen soll eine homogene, nicht zu dicke Masse. Nun das Ganze pikant abschmecken mit Zitronensaft, Balsamico, Piment d’Espelette, Salz, Pfeffer und Zucker.

Die fertige Gazpacho in die bereits gekühlten Suppentassen geben, mit Fleur de sel und Pfeffermischung bestreuen und mit den Gurkenstreifen garnieren. Sofort servieren. Dazu passen Würfel aus geröstetem Weißbrot oder ein würziges Knoblauchbaguette. Tipp: Mit etwas Wasser verdünnt lässt sich die kalte Suppe, die ursprünglich aus der maurischen und andalusischen Küche stammt, auch als erfrischender Drink genießen.


Grüne Gazpacho

Grüne Gazpacho ©iStockphoto/Sarsmis

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

1 Stück Paprika grün
2 kleine gelbe Spitzpaprika
1 kleine Salatgurke
1 kleine Zucchini
3 Stängel Staudensellerie
1 Stück Fenchelknolle
4 Scheiben Toastbrot
1 Stückchen Knoblauch
4 Stiele Petersilie glatt frisch
4 EL Olivenöl extra vergine
handvoll Crushed Ice
1 El Weißer Balsamico
1 Prise Piment d’Espelette
1 Prise Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 El Zitronensaft
1 Prise Zucker
1 Prise Fleur de sel
1 Prise Pfeffermischung

Top Artikel in Spanische Suppen und Eintöpfe