Skip to main content

Quesadillas Rezept

Quesadillas

Zubereitung

Im ersten Schritt sollte der Käse fein gerieben werden. Wem der original spanische Manchego zu würzig ist, der kann auch auf mildere Sorten, wie Gouda zurückgreifen. Danach wird eine große Pfanne auf den Herd gestellt und etwas Fett hinein gegeben. Sobald das Fett zu sieden beginnt, kann der Tortillafladen hineingelegt werden. Anschließend wird der Käse gleichmäßig darüber verteilt.

Wenn der Käse ein wenig angeschmolzen ist, wird der zweite Fladen darauf platziert und leicht angedrückt. Nun sollte das entstandene Sandwich aus den Tortillafladen von beiden Seiten angebraten werden. Wenn die Fladen eine schöne goldbraune Färbung erreicht haben, werden sie herausgenommen und in der Mitte zu handlichen Stücken zerteilt. Man serviert sie in der Regel mit einer würzigen Salsa. Alternativ kann auch Sour Cream als mildere Variante gewählt werden. Die Quesadillas werden in die Sauce getaucht und warm genossen. Wer es besonders würzig mag und keine vegetarische Lebensweise führt, kann beim Zubereiten auch fein geschnittenes und scharf angebratenes Hähnchenfleisch in die Fladen geben.

Wenn es mal besonders schnell gehen soll, kann man die Quesadillas auch in der Mikrowelle zubereiten und den Käse dort schmelzen lassen. Die gebratene Variante ist allerdings sehr viel schmackhafter, weil die entstandenen Röstaromen den Geschmack verstärken.

Quesadillas

Quesadillas ©iStockphoto/Elena_Danileiko

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten

2 Tortillas
150 g Käse, (Manchego)
2 El Öl, zum Braten
4 EL Sauce (Salsa)

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen