Skip to main content

Champignones al jerez Rezept

Champignones al jerez

Champignones al jerez sind Champignons in Sherry. Es ist ein beliebtes, warmes Tapas Rezept. Für die Zubereitung von etwa vier Portionen werden zuerst 750 Gramm Champions geputzt und geschält. Die Champions nicht in Stücke schneiden, sondern nur die Stielspitze etwas abschneiden.

Nun vier Knoblauchzehen schälen und eine Chilischote waschen. Im Anschluss die Chilischote in ganz feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Wer es nicht ganz so scharf mag, der kann auch die Kerne der Chilischote entfernen, denn diese tragen besonders viel Scharfe in sich. Anschließend vier Schalotten oder Zwiebeln schälen und in kleine, feine Würfel schneiden.

Nachdem das Gemüse gewaschen und geschält ist, kann in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzt werden. Jetzt die fein gewürfelten Zwiebeln, den gehackten Knoblauch und die Chiliringe im heißen Olivenöl andünsten. Nun die geputzten Champignons hinzugeben und etwa fünf Minuten in der heißen Pfanne braten. In der Zwischenzeit 125 ml Cherrry abmessen. Nach der Bratzeit das Gemüse mit dem Cherry ablöschen und die Pfanne vom Herd nehmen. Etwas frische Petersilie waschen und grob hacken. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und der frisch gehackten Petersilie abschmecken. Besonders aromatisch wird die Würzung mit frisch gemahlenen Pfeffer und Salz aus der Gewürztmühle.

Die Champignones al jerez können als Beilage oder als Tapas-Speise warm und kalt serviert werden.

Guten Appetit!

Champignones al jerez

Champignones al jerez ©TK

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

750 g Champignons, kleine
4 Schalotten
4 Zehen Knoblauch
1 Chilischoten
1/8 Liter Sherry, trockener
1/2 Bund Petersilie

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen