Skip to main content

Sherryzwiebelchen mit Rosinen Rezept

Sherryzwiebelchen mit Rosinen

Übergießen Sie für die Tapa 50 Gramm Rosinen mit etwa 80 Milliliter trockenem Sherry.

Während die Rosinen im Sherry ziehen, schälen Sie inzwischen 500 Gramm Schalotten. Wenn sich diese schlecht schälen lassen, gibt es einen Trick: Legen Sie die Schalotten für fünf bis 10 Minuten in kaltes Wasser, dann lassen sie sich leichter abziehen.

Kochen Sie in der Zwischenzeit 250 Milliliter Wasser mit vier Esslöffel Olivenöl, 3 Esslöffel Tomatenmark, einem Teelöffel Puderzucker und zwei Esslöffel Sherryessig auf. Nun bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln lassen und anschließend mit rosenscharfem Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Jetzt die Schalotten, Rosinen und Sherry zugeben und zugedeckt bei kleiner Temperatur etwa 45 Minuten köcheln lassen.

Die zubereiteten Sherryzwiebeln mit Rosinen werden am besten lauwarm serviert und sind für vier Personen ausreichend.

Sherryzwiebelchen mit Rosinen

Sherryzwiebelchen mit Rosinen ©TK

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten

50 g Rosinen
80 ml Sherry
500 g Schalotten
4 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 TL Puderzucker
2 EL Essig (Sherryessig)
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Salz und Pfeffer
250 ml Wasser

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen