Skip to main content

Eingelegte Sardellen Rezept

Eingelegte Sardellen

Zu Beginn werden die Sardellen unten, entlang des Bauches, mit dem Messer aufgeschnitten. Anschließend werden die darin enthaltenen Gräten gelockert und zusammen mit dem Kopf vom Fleisch komplett getrennt und entsorgt. Schließlich müssen die Sardellen unter kaltem Wasser gründlich gesäubert werden. Vorzugsweise mit einem Küchentuch werden die Fische dann ordentlich trockengetupft. Mit leichtem Druck werden die Sardellen dann von oben flachgedrückt.
Danach werden die entgräteten Fische in eine flache Auflaufform gelegt und geschichtet. Jetzt bereiten wir dazu eine leckere Marinade. Dabei kommt der Sherryessig zum Einsatz, indem er noch mit 250 ml Wasser gemischt und anschließend über die Sardellen gegossen wird. Die Sardellen müssen im Folgenden für 60 bis 90 Minuten in der Auflaufform ziehen gelassen werden. Sobald das Fleisch der Fische in der Marinade eine helle Färbung bekommt, sind die Sardellen bereit für die weiteren Schritte.

Doch während die Sardellen ziehen müssen, schält und hackt man den Knoblauch in sehr feine Stücke. Wichtig ist, dass der Knoblauch dabei wirklich geschnitten und nicht mittels einer Presse zerkleinert wird. Anschließend wird die glatte Petersilie gründlich gewaschen und trockengeschüttelt, abgezupft und gehackt, jedoch nicht allzu fein.

Nachdem die Sardellen gezogen haben, wird die in der Auflaufform enthaltene Marinade abgegossen und entsorgt. Die Sardellen müssen dann nochmals unter fließend kaltem Wasser kurz abgespült werden, ehe sie danach wieder in die Auflaufform gelegt und geschichtet werden. Die Fische werden schließlich noch ausreichend mit Pfeffer und Salz gewürzt. Den zuvor fein gehackten Knoblauch streut man anschließend mit der Petersilie gleichmäßig über die Sardellen in der Aufflaufform. Am Ende wird dann noch das Olivenöl über die Sardellen gegossen. Nachdem man die Fische zuletzt noch eine Stunde ziehen gelassen hat, können die Fische serviert werden.


Zu den leckeren Sardellen empfiehlt es sich Weißbrot zu verzehren. Ein Baguette oder Ciabatta schmeckt dabei am besten.
Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

Eingelegte Sardellen

Eingelegte Sardellen ©iStockphoto/bulentumut

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

600 g Sardellen, frische
1/8 Liter Essig (Sherryessig)
10 Zehen Knoblauch
1 Bund Petersilie, glatte
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1/4 Liter Olivenöl, kaltgepresst

Top Artikel in Spanische Fisch- und Meeresfrüchtegerichte