Skip to main content

Salmorejo Rezept

Für dieses leckere Salmorejo, das jeder liebt, der Gazpacho und Tomaten mag, müssen Sie zuerst die Tomaten waschen, vierteln und die harten Stielansätze entfernen. Zerkleinern Sie das Fruchtfleisch grob und füllen Sie es in eine große Schüssel. Wenn die Tomaten nicht sehr aromatisch sind, wie es im Winter oft vorkommt, können Sie noch etwas Tomatenmark hinzugeben. Salz, Essig und die grob zerkleinerten Knoblauchzehen werden nun ebenfalls zu den Tomaten dazugeben. Pürieren Sie die Tomatenmasse vorsichtig mit einem Stabmixer und achten Sie darauf, dass es spritzen könnte.

Bröckeln Sie nun das halbe altbackene Baguette grob hinein und heben Sie es mit einem Löffel unter. Lassen Sie alles kurz einweichen und pürieren Sie die Masse mit dem Stabmixer noch einmal kurz und vorsichtig durch. Geben Sie jetzt das Olivenöl portionsweise dazu: Beginnen Sie mit der ersten Hälfte des Öls, pürieren Sie wieder gut, geben Sie dann den Rest Öl hinzu und pürieren Sie ein weiteres Mal. Schmecken Sie die Tomaten-Masse mit etwas Essig, Salz und eventuell etwas Tomatenmark ab. Das Salmorejo ist fertig, wenn ein ebenmäßiger Brei entstanden ist, der aromatisch nach Knoblauch und Tomaten schmeckt. Lagern Sie das Gericht bis zum Servieren im Kühlschrank.

Das spanische Gericht Salmorejo wird in kleinen Schälchen kalt serviert. Wenn Sie möchten, können Sie auch noch gekochte Eier sowie eine Dose Thunfisch mit pürieren. Dazu passt Baguette, aber man kann auch Käsestückchen (Camembert oder Manchego) oder gewürfelten Serrano-Schinken dazu reichen.

Salmorejo

Salmorejo ©iStockphoto/Plateresca

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

1 kg Tomaten
1 TL Tomatenmark
1/2 Stange Baguette
3 Knoblauchzehen
2 EL Essig (Weißweinessig)
1 Prise Salz
8 EL Olivenöl, mildes
50g Thunfisch
1 Ei , hart gekocht

Top Artikel in Spanische Suppen und Eintöpfe