Skip to main content

Kanarische Tomatensuppe mit Basilikumstreifen Rezept

Kanarische Tomatensuppe mit Basilikumstreifen

Schälen Sie zunächst die Zwiebeln und schneiden Sie diese in kleine Stücke. Danach waschen Sie die Tomaten und schneiden die Früchte in grobe Stücke. Die Blüte brauchen Sie nicht zu entfernen, die Suppe wird später passiert. Das frische Basilikum schneiden Sie nun in feine Streifen und legen das Gewürz erst einmal weg, Sie brauchen es später zum Garnieren.

Schwitzen Sie nun die fein gehackten Zwiebeln in Olivenöl an, geben die Tomatenstücke dazu und lassen das Ganze gut durchschwitzen. Fügen Sie nun Wasser hinzu, in etwa so viel, dass die Tomaten ganz mit Flüssigkeit bedeckt sind. Würzen Sie nun die Suppe mit Salz, weißem Pfeffer und viel Zucker und lassen Sie die ganze Masse gut durchkochen. Wenn alle Zutaten schön weich sind, ist die Suppe fertig und kann nun zum Servieren gerichtet werden. Pürieren Sie dazu das Gericht mit einem Zauberstab und passieren es mit Hilfe eines Siebes.

Wenn Sie etwas Mehl mit den Zwiebeln anschwitzen, wird die Suppe etwas sämiger und den Geschmack können Sie gerne mit Muskatnuss verfeinern. Wenn Sie mögen, können Sie auch saure Sahne oder Knoblauch hinzufügen, aber das sind nur ein paar Tipps, um die Suppe etwas feiner zu machen. Mit dem eigentlichen Rezept hat das nichts zu tun und braucht auch nicht befolgt zu werden.

Die Suppe können Sie als Hauptgericht oder Vorspeise servieren, ob in Suppentassen oder einem Suppenteller ist egal. Garnieren Sie die Suppe mit den vorbereiteten Basilikum-Streifen und wünschen einen „Guten Appetit“.

Kanarische Tomatensuppe mit Basilikumstreifen

Kanarische Tomatensuppe mit Basilikumstreifen ©iStockphoto/IngaNielsen

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

600 g Tomaten
4 Blätter Basilikum
1 Zwiebel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl

Top Artikel in Spanische Suppen und Eintöpfe