Skip to main content

Pasta mit Chorizo – Zwiebelsauce Rezept

Pasta mit Chorizo – Zwiebelsauce

Zuerst zwei kleine Zwiebeln von der Haut befreien, alternativ eine halbe Gemüsezwiebel pellen, und in feine Streifen schneiden. Dann die Chorizo, ersatzweise kann auch Salami genommen werden, ebenfalls in feine Streifen oder sehr dünne Scheiben schneiden. Die Cocktailtomaten auch in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen.

Während des Schneidens der Zutaten die Nudeln nach Packungsanweisung, oder auch frische Pasta, in reichlich Salzwasser al dente kochen. Etwas von dem Kochwasser aufheben und für die Soße aufbewahren.

Die fein geschnittenen Zwiebeln und die Wurststreifen in einer ausreichend großen Pfanne in heißem Olivenöl anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Sind Wurst und Zwiebeln leicht gebräunt, einen Esslöffel Tomatenmark dazu geben und kurze Zeit mit anschwitzen. Alles mit einem Teelöffel voll Zucker bestreuen und diesen etwas karamellisieren lassen.


Das Ganze mit einem guten Schuss Wermut ablöschen und danach die Tomatenstücke dazugeben. Etwas Flüssigkeit in Form von 3-4 Esslöffeln vom zurück behaltenen Nudelwasser in die Pfanne geben und die Soße einige Minuten köcheln lassen. Wenn sie eine leicht sämige Konsistenz hat mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und 2 Esslöffel Crème Fraiche einrühren.

Die noch heißen Nudeln auf einem Teller anrichten und die Soße darüber verteilen. Damit es schön aussieht und noch einen Geschmackskick bekommt etwas gehackten, frischen Basilikum darüber verteilen und genießen.

Pasta mit Chorizo - Zwiebelsauce

Pasta mit Chorizo – Zwiebelsauce ©iStockphoto/pepmiba

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

500 g Pasta, frisch, z.B. Tagliatelle aus der Kühltheke
200 g Chorizo
200 g Cocktailtomaten
1/2 Gemüsezwiebel
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
2 EL Crème fraîche
1 Schuss Wermut, z.B. Noilly Prat
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer, schwarz
20g Basilikum

Top Artikel in Spanische Fleischgerichte