Skip to main content

Empanadillas a la Casa mia Rezept

Empanadillas a la Casa mia

Die Empanadillas a la Casa mia, also die gefüllten Teigtaschen wie bei mir zu Hause, sind etwas ganz besonders Gutes, das zwar einige Arbeit macht, die sich aber wirklich lohnt. Als Erstes wird aus den üblichen Zutaten für einen Hefeteig wie Mehl, Milch, Hefe, etwas Zucker, Salz, Fett und Ei ein mittelfester Hefeteig hergestellt. Während der Gehzeit des Teiges hat man Zeit, die Füllung zuzubereiten. Dafür werden Zwiebel, Knoblauch sowie eine grüne, gelbe und rote Paprikaschote in kleine Würfel geschnitten.

Als Nächstes erhitzt man in einem größeren Topf Raps- oder Olivenöl und brät das gemischte Hackfleisch darin krümelig ab. Dann kommen die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazu und werden ebenfalls abgebraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Den kompletten Inhalt einer Dose Pizzatomaten dazu schütten und ein paar Minuten einkochen lassen. Dann auch noch den Inhalt einer Tube Tomatenmark mit einkochen lassen. Alles zusammen mit marokkanischem Hähnchen- und Steakgewürz, das aus Kardamom, Knoblauch, Koriander, Kurkuma, Zimt und Ingwerpulver besteht, abschmecken. Je nach gewünschtem Schärfegrad kann man auch noch mit Chilipulver würzen. Als Variation kann, wer mag, noch Würfel von Schafskäse oder Champignonscheiben dazugeben. Diese Fülle für die Teigtaschen muss nun abkühlen. Wenn die Zeit drängt, kann man das dadurch erreichen, dass der Topf in ein kaltes Wasserbad gestellt und immer wieder umgerührt wird.

Nun den Hefeteig auf einem bemehlten Brett mit dem Nudelholz ausrollen und mit einem Ausstecher Kreise von etwa zehn bis zwölf Zentimeter Durchmesser ausstechen. In die Mitte jedes dieser Teigkreise setzt man zwei Esslöffel voll Fleischfülle. Ein Ei in einem kleinen Gefäß verquirlen und die Ränder der Teigkreise damit einstreichen, den Teig zusammenklappen, und die Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken. In einer Pfanne genügend Öl heiß werden lassen und die Empanadillas schwimmend ausbacken, bis sie knusprig sind und eine schöne braune Farbe haben. Sie werden mit Salat gegessen. Was nicht aufgegessen wird, sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, da diese Teigtaschen auch kalt sehr gut schmecken.

Empanadillas a la Casa mia

Empanadillas a la Casa mia ©iStockphoto/vasantytf

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten

500 gr Mehl
1 L Milch
20 gr Hefe
100 gr Fett
1 TL Zucker
1 Prise Salz
2 ganze Eier

Für die Füllung
1 Kg Hackfleisch gemischt
1-2 Zwiebeln frisch
2-3 Knoblauchzehen
eine rote, grüne und gelbe Paprika
1 Tube Tomatenmark
1 Dose Tomaten in Stückchen (Pizzatomaten)
1 Prise Salz, Pfeffer, Paprika
1 Prise Marokkanisches Hähnchen-und Steakgewürz
1 Prise Chilipulver

Top Artikel in Spanische Fleischgerichte