Skip to main content

Ensalada rusa Rezept

Ensalada rusa

Für diesen spanischen Tapas Salat wird zuerst die Mayonesa de Zanahoria, also die Marinade, aus Karottenmus, zubereitet. Dafür werden Möhren weich gekocht und aus dem Kochwasser genommen. Das Kochwasser wird später noch gebraucht und muss aufbewahrt werden. In einem passenden Gefäß püriert man mit einem Pürierstab die Möhren zusammen mit dem Saft einer Zitrone, Knoblauch und Olivenöl. Mit dem Kochwasser wird die Marinade zur gewünschten Konsistenz gerührt. Zum Schluss mit Salz gut abschmecken.

Für den Salat werden Möhren und festkochende Salatkartoffel gekocht. Die Kartoffel anschließend schälen und ebenso wie die Karotten in kleine Würfel schneiden und in eine passende Schüssel geben. Eine Tasse voll grüner Erbsen, das können gerne Tiefkühlerbsen sein, und gehackte Petersilie kommen ebenfalls dazu. Dann das Gemüse mit der Mayonesa de Zanahoria vorsichtig vermengen und mindestens eine Stunde ziehen lassen, damit sich der volle Geschmack entwickeln kann. Dieser Ensalada rusa ist auch ein idealer Salat für Vegetarier und Veganer, da die majonnaiseähnliche Marinade ohne Ei gemacht wird.

Ensalada rusa

Ensalada rusa ©iStockphoto/pattonmania

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

4 große Möhren
4 große Kartoffeln für Salat
1 Tasse Erbsen, gekochte
1/2 Bund Petersilie, gehackte
1 Prise Salz

Für die Marinade: (mayonesa de zanahoria)
1/2 kg Möhre
1 Zitrone, den Saft
4 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz, nach Geschmack

Top Artikel in Spanische Salate