Skip to main content

Radicchioröllchen mit Parmaschinken Rezept

Radicchioröllchen mit Parmaschinken

Waschen Sie die Salatblätter und entfernen Sie den Strunk aus dem Radicchio. Dann sollten Sie den Salat gut abtrocknen und die Salatblätter vierteln oder halbieren. Sie müssen hierbei die Größe des Kopfes berücksichtigen, die Blätter sollten nicht zu groß, aber auch nicht zu klein geraten. Nun erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne und rösten die Salatspalten kurz an. Salz und Pfeffer dürfen Sie nach eigenem Geschmack zugeben und dann sollten Sie die Salatblätter abkühlen lassen.

Danach kochen Sie den Honig mit dem Balsamicoessig auf und lassen diese Masse um etwa 1/3 reduzieren. Legen Sie jetzt die Schinkenstreifen aus und verteilen den fertigen Salat darauf. Bringen Sie Knoblauch und Parmesan mit ein und rollen Sie das Ganze zusammen. Die Röllchen werden mit einem Zahnstocher fixiert und mit der Reduktion aus Essig und Honig beträufelt. Fertig!

Diese Röllchen werden auf einer Platte hübsch angerichtet und mit Weißbrot serviert. Sie können dieses Gericht kalt und warm reichen, es eignet sich als Vorspeise oder Hauptgericht. Gerade in der heißen Jahreszeit sind diese Röllchen willkommen, einen Braten will jetzt niemand auf dem Tisch. Auch zu Ihrer nächsten Party sollten Sie diese Radicchio-Röllchen anbieten, auf dem kalten Buffet dürfen sie keinesfalls fehlen.

Reichen Sie diese kleine Speise auch gerne abends beim Fernsehen, Chips und Schokolade bleiben garantiert stehen. Sie sehen also, diese Röllchen schmecken zu jeder Tageszeit, Sie sollten immer einen Vorrat im Kühlschrank aufbewahren. Dazu passt eigentlich jedes Getränk, aber mit Wein schmeckt dieses Gericht doppelt so gut und wird quasi „gekrönt“.

Den restlichen Radicchio können Sie als Garnitur verwenden, die Röllchen sollen ja schön angerichtet sein. Wenn Sie diese Röllchen gleich auf kleinen Tellern verteilen, freut sich doch jeder über etwas Dekoration. Das Auge isst mit!

Diese Röllchen eignen sich als Vorspeise, Hauptgericht oder einfach nur mal so. Bereiten Sie sie vor, Ihre ganze Familie kommt bestimmt vom Kühlschrank gar nicht mehr weg!

Radicchioröllchen mit Parmaschinken

Radicchioröllchen mit Parmaschinken ©iStockphoto/A_Lein

Portionen: 10
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

4 Radicchio, kleine Köpfe
4 EL Olivenöl
100 g Honig
200 ml Balsamico
10 Scheiben Parmaschinken, längs halbiert
100 g Parmesan, grob gehobelt
2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen