Skip to main content

Tortilla Rezept

Tortilla

Für eine Tortilla Espanola schneiden Sie zunächst Kartoffeln in kleine Würfel und erhitzen viel Öl in einer Pfanne.

Anschießend frittieren Sie die Kartoffelwürfel darin für zehn Minuten bis zu einer Viertel Stunde. Dabei darauf achten, dass sie nicht anbraten. In dieser Zeit die Eier mit Salz und Pfeffer verrühren. Wenn die Würfel goldgelb sind, können sie herausgenommen werden und auf einem Küchenpapier abtropfen. Anschließend geben Sie sie zu den Eiern und vermischen alles in einer Schüssel. Die Eier-Kartoffel-Masse kommt danach in eine kleine Pfanne mit heißem Öl, bei mittlerer Hitze mit einem Deckel abdecken.

Die Eiermasse soll stocken, dabei ab und zu den Rand mit einem Pfannenwender anheben und einklappen, damit er nicht an der Pfanne festbrät. Wenn das Ganze stabil aussieht, in der Mitte aber noch nicht durchgegart ist geben sie die Tortilla auf einen Teller, wenden Sie sie und geben Sie sie wieder in die Pfanne zurück. Die Ränder wieder mit einem Pfannenwender lösen, damit die Tortilla eine gute Form erhält.


Nach zwei Minuten können Sie den spanischen Pfannkuchen auf einen Teller geben, einfach aus der Pfanne herausrutschen lassen. Das Ei soll noch etwas feucht sein, wenn die Tortilla jetzt drei Minuten abkühlt, verteilt sich die Feuchtigkeit darin. Falls sie das nicht mögen, einfach länger braten.

Tortilla

Tortilla ©iStockphoto/caroljulia

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten

750 g Kartoffeln
3 Eier
1/4 Liter Olivenöl oder Sonnenblumenöl

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen