Skip to main content

Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf Rezept

Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf

Zubereitung:

Die Kichererbsen in einem Sieb sorgfältig durchspülen, bis sich kein Schaum mehr bildet. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und zunächst die Fenchelsaat darin leicht anrösten, erst dann Olivenöl hinzufügen. Nun die Kichererbsen und die gehackten Tomaten in die Pfanne geben. Mit dem Rotwein die Tomatendose ausschwenken und die gesamte Flüssigkeit über das Gemüse in die Pfanne gießen. Zum Schluss Chili und Rosmarin hinzufügen und alles kurz aufkochen lassen. Mit Salz würzen und servieren.

Dazu passt ein knuspriges Baguette sowie ein schönes Glas Rotwein. Guten Appetit!

Tipps und Variationen:
Wenn Sie getrocknete anstelle von konservierten Kichererbsen verwenden möchten, denken Sie daran, diese rechtzeitig einzuweichen. Die trockenen Hülsenfrüchte müssen mindestens 12 Stunden (am besten über Nacht) in kaltem Wasser eingeweicht und anschließend eine Stunde lang gekocht werden.

Wer es gerne deftiger mag, gibt ein Stück Chorizo mit in den Eintopf. Die Paprikawurst in kleine Würfel schneiden, scharf anbraten und mit in die Pfanne geben, bevor das Gemüse mit Rotwein und Tomatenbrühe abgelöscht wird.

Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf

Kichererbsen-Tomaten-Fenchel-Eintopf ©iStockphoto/photooiasson

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten

1 Glas Kichererbsen
1 Dose Tomaten, gehackt
1 Esslöffel Fenchelsaat
1 Esslöffel gehackte, frische Rosmarin-Nadeln
1 Chilischotenstreifchen je nach Schärfe und persönlichem Geschmack
3 EL etwas Olivenöl (extra virgen)
1 Schuss Rotwein, um die Tomatendose auszuschwenken
1 Prise etwas grobes Meersalz

Top Artikel in Spanische Suppen und Eintöpfe