Skip to main content

Marinierter Ziegenkäse mit Estragon und Petersilie Rezept

Marinierter Ziegenkäse mit Estragon und Petersilie

Zunächst den Ziegenkäse in Würfel von mundgerechter Größe schneiden und in eine Schüssel geben. Die frischen Kräuter kurz waschen, danach gut abschütteln oder mit Küchenpapier trocken tupfen. Die grünen Blättchen vom Estragon abzupfen, die Petersilie fein hacken, die Knoblauchzehe mit Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft pürieren. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken, zusammen mit den Kräutern über den Käse geben und das Ganze vorsichtig durchmischen.
Da der Ziegenkäse selbst schon recht salzig ist, beim Würzen lieber etwas zurückhaltend sein. Besser ein bisschen zu wenig als gleich zu viel – nachwürzen kann man bei Bedarf immer noch.

Den Ziegenkäse mit der Marinade zugedeckt für einige Stunden im Kühlschrank gut durchziehen lassen, damit er das Aroma der Kräuter schön annehmen kann.

Rechtzeitig vor dem Verzehr wieder aus dem Kühlschrank nehmen und noch etwas bei Zimmertemperatur stehen lassen. So entfaltet sich das gesamte Käse-Aroma zum optimalen Geschmacks-Erlebnis. (Ein kleiner Tipp: Wenn Käse zu früh aus der Kühlung genommen wird, beginnt er zu schwitzen und sieht nicht mehr so appetitlich aus. Etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren sollte der richtige Zeitpunkt sein.)

Anstelle von Ziegenkäse kann auch Schafkäse verwendet werden, beispielsweise ein spanischer Manchego. Angerichtet auf einem schönen Blattsalat – am besten zusammen mit knusprigem Baguette oder frischen Ciabattabrötchen – wird aus dem Ganzen eine leichte, leckere Mahlzeit. Wer es exotischer mag, der serviert den marinierten Ziegenkäse mit frischen Feigen. Aber auch einfach zusammen mit ein paar Crackern als kleiner Snack für zwischendurch eignet sich dieses Rezept hervorragend. Es ist kaum mit Aufwand verbunden und lässt sich auch in größeren Mengen gut vorbereiten. Ideal also, wenn Gäste angesagt sind.

Estragon ist übrigens nicht nur ein beliebtes Gewürz, dessen bittersüßer, frisch würziger Geschmack vor allem aus der italienischen und französischen Küche nicht wegzudenken wäre. Er regt den Stoffwechsel an und wirkt unter anderem auch verdauungsfördernd.

Marinierter Ziegenkäse

Marinierter Ziegenkäse ©TK

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten

100 g Ziegenkäse, Hartkäse
2 Stängel Estragon, evtl. etwas mehr, je nach Größe
5 Stängel Petersilie, glatte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Top Artikel in Tapas, Spanische Vorspeisen